Schmerztherapie Villingen Schwenningen Logo

Herzlich Willkommen

Schmerztherapie Villingen Schwenningen Dr. Schmitz-Buchholz

Dr. Schmitz-Buchholz, Schmerztherapeut

Sprechzeiten

Montags bis Freitags

Nach Vereinbarung

Tel.: 0761 - 88792546

Alle privaten Kassen. Mehr Info

Anmelden

0761 - 88792546 oder Email

Arcoxia

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Arcoxia gehört zu der Gruppe der nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR). Der Einsatzbereich deckt entzündungshemmende Applikationen ab und lindert zudem das Schmerzempfinden von Patienten. Daher setzen wir Arcoxia gerne bei Patienten ein, deren Beschwerden zumindest teilweise auf eine entzündliche Komponente zurückzuführen sind. Hauptwirkstoff ist der COX-2-Hemmer Etoricoxib. Auf dem Markt ist Arcoxia in verschiedenen Tablettenstückzahlen und Dosierungen (60 mg, 90 mg, 120 mg) erhältlich. Es darf ab dem 16. Lebensjahr verabreicht werden.

Anwendungsbereiche von Arcoxia

Der Wirkstoff Etoricoxib hemmt die Arbeit eines natürlichen Enzyms im Körper des Menschen. Die Cyclooxygenase, welches in zwei Klassen eingeteilt wird (COX-1 und COX-2), gilt als Hauptakteur im Bildungsprozess von Prostaglandienen. Hauptaufgabe ist es Fieber zu senken, Schmerzen zu regulieren und Entzündungen vorzubeugen. Konkret fallen darunter die rheumatoide Arthritis, Arthrose und Morbus Bechterew mit Entzündung der Wirbelsäule. Auch bei Fällen von Gicht kann eine Gabe des Wirkstoffes die schweren Gelenkentzündungen bekämpfen und dem Patienten ein großes Maß an Linderung verschaffen. Häufig liegt der betroffene Bereich nahe der großen Zehen. Die Wirkung von Arcoxia bekämpft Steifheit durch geschwollene Gelenkpartien und beseitigt zudem Hautrötungen. In einigen Situationen dient es auch zur Verringerung der Schmerzen während der Regelblutung oder bei der Behandlung durch einen Zahnarzt.

Dosierung von Arcoxia

Die Dosierung wird abhängig von der Grunderkrankung festgelegt. Bei rheumatischen Entzündungen an Gelenken oder der Wirbelsäule (Morbus Bechterew) gilt 60 mg-90 mg Etoricoxib als empfohlene Tagesdosis. Die maximale Höchstdosis beträgt 120 mg unter Berücksichtigung besonderen Einschränkungen. Konkret wird die Höchstdosis bei akutem Gichtanfall verabreicht.

Warnhinweise

Allgemein gibt es einige Warnhinweise bei der Einnahme von Medikamenten mit dem Wirkstoff Etoricoxib zu beachten, obwohl das Präparat insgesamt deutlich besser verträglich ist als ähnliche Medikamente wie Ibuprofen oder Diclofenac. Bei Allergien gegen die Bestandteile von Arcoxia oder genereller Unverträglichkeit bezüglich nichtsteroidaler Antirheumatika (NSAR) ist von der Einnahme abzusehen. Dies gilt insbesondere bei vorhandenen Geschwüren oder inneren Verletzungen im Magen-Darm-Trakt. Langfristig steigt die Wahrscheinlichkeit auf zusätzliche Magengeschwüre durch zu intensive Verwendung an. Weiterhin liegt eine Kontraindikation vor, sofern Patienten unter einen beträchtlichen Einschränkung der Nieren- oder Leberfunktion leiden. Ebenfalls ausgeschlossen sind Personen mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung wie Kolitis oder Morbus Chron. Des Weiteren darf zur Wahl der Therapie von Schwangeren, bei Verdacht auf Schwangerschaft oder während der Stillzeit auf Arcoxia nicht zurückgegriffen werden. Da der Wirkstoff das Risiko eines Herzinfarkts und Thrombosebildung leicht steigert, gilt ein besonderes Risiko bei bereits geschädigten Blutgefäßen. Zur Risikogruppe gehören Personen mit Durchblutungsstörungen, vorangegangenen Herz- oder Hirninfarkten, Herzleistungsschwäche sowie häufiger auftretenden Engegefühlen mit Schmerzen im Brustbereich (Angina pectoris). Der Genuss von Alkohol wirkt als Katalysator von eventuellen Nebenwirkungen während der Therapie. Daher gilt es im Zeitraum der Behandlung den Konsum von alkoholischen Getränken komplett einzustellen.

 

"

You have no rights to post comments

Weitere Themen dazu:

Tagesklinik am Oberen Tor

Klosterring 15

78050 VS-Villingen

Fon 0761 - 88792546

Fax 07721-845094

Sprechzeiten

Montags bis Freitags

Nach Vereinbarung

0761 - 88792546

Nur Privatpatienten. Mehr Info